Angebote zu den Themen Whiskyverkostung und Whisky-Tasting im Blick
Whiskey-Verkostungen: Preis- und Angebotsvergleich
Hier Preise und Angebote zu Whisky-Tastings in Deutschland vergleichen

Überblick, Tipps, Angebote zum Whisky Tasting, zur Whisky Verkostung

Hier finden sich zahlreiche Tipps und jede Menge Angebote zu den Themen Whisky Tasting, Verkostung und Whisky Seminar in Deutschland

Herzlich willkommen auf unserer kleinen Internetseite rund um das Thema Whisky Tasting. Hier können Sie sich über die verschiedenen Angebote erfahren und sich selbst ein Bild machen, wo man in Deutschland bei einer Whiskyverkostung mitmachen kann. Mittlerweile gibt es fast in allen Bundesländern entsprechende Veranstaltungen mit Terminen über das ganze Jahr verteilt. Schauen Sie doch gleich einmal rein, ob es auch in Ihrer Nähe solch ein interessantes Seminar zu buchen gibt. Spaß und eine Menge an Insiderwissen erwartet Sie. In den folgenden Abschnitten möchten wir der Frage auf den Grund gehen, was eine gute Verkostung überhaupt ausmacht. Des Weiteren finden Sie weitergehende Informationen zu Standorten, Preisen, Termine und zu den verschiedenen Sorten von Whisky. Viele verschiedene Köstlichkeiten erwarten Sie. Dazu zählen zum Beispiel Irish-Whisky, Single-Malt, Bourbon oder auch Scotch. So ist für jeden Geschmack etwas dabei. Wenn Sie gleich wissen möchten, wo man ein entsprechendes Whiskytasting online buchen kann, ist der nächste Abschnitt genau der richtige für Sie.

Angebote zum Whisky Tasting in Deutschland im Überblick

In Deutschland finden sich eine Vielzahl von interessanten Angeboten zum Bereich Whisky-Verkostung. Sowohl hoch im Norden in Hamburg, als auch im Süden in München oder Stuttgart finden sich Events, die einem den Whisky näher bringen. Weitere Großstädte sind unter anderem Berlin, Dresden, Leipzig, Düsseldorf, Köln und Frankfurt am Main.

Mit einem Klick auf die obere Schaltfläche kommen Sie auf eine Vergleichsseite, auf der Sie nur noch Ihr Bundesland auswählen müssen. Anschließend erhalten Sie eine kompakte Übersicht mit Offerten verschiedener Erlebnisportale. Nun können Sie auf den entsprechenden Button klicken und gelangen zur entsprechenden Unterseite beim Anbieter. Dort finden Sie alle Details zum Inhalt, den Leistungen, Preisen und wie man einen Termin vereinbaren kann. Bei einigen Anbietern können Sie gleich online einen Termin wählen. Bei anderen können Sie einen Gutschein erwerben, mit dem Sie dann einen Tag mit dem Veranstalter vor Ort machen können. Auch wenn Sie nicht selbst das Whisky Tasting besuchen möchten und es verschenken möchten, ist ein Gutschein die erste Wahl.

Online buchen und mit Rabattcodes bzw. Gutscheinen sparen: Eine Whiskeyverkostung ist vom Preis her gar nicht einmal so teuer. Aber in der heutigen Zeit möchte man ja fast immer und überall ein Schnäppchen machen und sparen. Auch bei den Eventportalen ist dieser Trend nicht vorübergegangen. So gibt es von Zeit zu Zeit bei einigen dieser Anbieter einen Rabattcode auch einen Gutschein mit dem man bei der Onlinebestellung einige Euro sparen kann. Doch wo findet man diese Sparmöglichkeiten? Auf der Vergleichsseite, die Sie über den Button erreichen, finden Sie in den Angebotslisten neben dem Preis ein Prozentzeichen, wenn entsprechende Rabatte verfügbar sind. Sie brauchen nur auf das Zeichen klicken und werden zum jeweiligen Rabatt geleitet. Diesen brauchen Sie dann nur noch ins entsprechende Feld bei der Bestellung eintragen und erhalten so einen kleinen Nachlass auf das Whiskeytasting.

Standorte und Preise für Whisky-Verkostungen

In der folgenden Tabelle erhalten Sie einen Überblick, wo man ein Whisky-Tasting in Deutschland machen kann. Darüber hinaus haben wir die Preise recherchiert. Die Übersicht soll nur einen kleinen Einblick geben und legt natürlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Auch die Preise geben nur einen Anhaltspunkt können sich mittlerweile geändert haben. Für aktuelle Angebote klicken Sie bitte oben auf den großen Button im Kapitel Angebote zum Whisky Tasting.

Standorte für Whisky Tasting in Deutschland Preis (ca.)
Baden-Württemberg: Mannheim, Stuttgart, Ulm, Giengen, Heidelberg, Schwetzingen 70-100 Euro
Bayern: Passau, Bayreuth, Nürnberg, München, Bad Berneck 50-200 Euro
Berlin

70-100 Euro

Brandenburg: Kleinmachnow 76 Euro
Hamburg 100 Euro
Hessen: Wetzlar, Neuberg, Hattersheim, Frankfurt am Main 55-85 Euro
Mecklenburg: Wustrow 90 Euro
NRW: Moers, Castrop-Rauxel, Schwerte, Düsseldorf, Köln, Dortmund 75-100 Euro
Rheinland-Pfalz: Kirn/Nahe, Mainz

70-80 Euro

Sachsen: Chemnitz, Dresden, Leipzig 55-140 Euro

Leistungen und Inhalt bei einem Whisky Seminar

Sie werden sich bestimmt fragen, was bei einem Whiskytasting bzw. einer Whiskyverkostung überhaupt auf die Gäste zukommt. Dieser Frage möchten wir in diesem Kapitel auf den Grund gehen. Zunächst soll nicht verschwiegen werden, dass jedes Tasting ohne Frage anders abläuft. Das hat natürlich mit den verschiedenen Veranstaltern in Deutschland zu tun. Zudem gibt es auch Verkostungen, die noch andere Köstlichkeiten zum Thema haben, wie zum Beispiel Schokolade. Bei jedem Seminar wird Sie ein Profi in die Welt des Whiskys entführen.

Sie lernen mehr über die Herstellung und die verschiedenen Sorten. Das Kosten ist natürlich Hauptbestandteil von einem Whiskytasting. Zeit genug zum Fachsimpeln bleibt allemal. Solch eine Verkostung ist im Allgemeinen auf einer Dauer von drei, vier Stunden ausgelegt. Damit man nicht mit leerem Magen trinken muss, gibt es bei fast allen Angeboten auch noch Essen dazu. Dies kann ein Buffet mit Brot und Aufstrich oder Ähnliches sein. Man sollte eine Verkostung von Whisky nicht mit einem Besäufnis verwechseln. Bei einem Seminar geht es vielmehr um den stilvollen Genuss verschiedener Sorten von Whisky mit wissenswerten Details zu den edlen Tropfen.

Zu diesen gehören zum Beispiel Single Malt Whisky, Islay, Singleton, Irish Whisky, Jura, oder auch Dimple. Wie solch ein Abend genau abläuft und welches Whiskys verkostet werden, erfahren Sie auf den jeweiligen Detailseiten der Erlebnisportale, die ein Whisky Tasting anbieten. Dorthin gelangen Sie ganz einfach, indem Sie auf den oberen großen Angebotsbutton klicken.

Was macht Whisky aus?

Bereits im 5. Jahrhundert begannen die Anfänge der Whiskyerzeugung. Bis heute steht immer noch nicht fest, ob Schottland oder Irland als das eigentliche Ursprungsland des Whiskys zu bezeichnen ist. Heutzutage bezeichnet man Whiskey als eine Spirituose, die aus Getreide durch alkoholische Gärung und Destillation gewonnen wird. Bei der Herstellung kommt es zunächst auf die verschiedenen Rohstoffe an, die verwendet werden. Dazu zählen Gerste, Hefe, Roggen, Mais und Wasser.

Der nächste wichtige Faktor, der den Geschmack von einem Whisky beeinflusst, ist der eigentliche Herstellungsprozess. Zu diesen gehören das Verarbeiten des Getreides, Schroten, Maischen, Gären sowie die Destillation. Dem anschließendem Lagern kommt eine ganz besondere Bedeutung zu und macht die Einzigartigkeit eines Whiskys aus. Es sind die Fässer und die Länge der Einlagerung, die dem jeweiligen Whisky die entsprechende Note geben. So kann eine Fülle von verschiedenen Sorten entstehen, obwohl die Rohstoffe mehr oder weniger immer die gleichen sind. Bei einem Whisky Tasting erhalten Sie vom Veranstalter über diese Dinge und viele weitere Themen einen noch tieferen Einblick.

Mehr Infos zu den verschiedenen Lagerungen gibt es bei einem Whisky Tasting

Mehr Infos zu den verschiedenen Lagerungen gibt es bei einem Whisky Tasting

Zahlreiche Whisky Sorten werden bei einer Verkostung, einem Tasting bzw. einem Seminar angeboten.

Zahlreiche Whisky Sorten werden bei einer Verkostung, einem Tasting bzw. einem Seminar angeboten.

Lassen Sie sich bei einem Whisky Tasting in die Welt von Single Malt, Scotch und Co entführen.

Lassen Sie sich bei einem Whisky Tasting in die Welt von Single Malt, Scotch und Co entführen.

Verschiedene Bezeichnungen für Whisky

Wenn Sie sich schon ein bisschen mit Whisky beschäftigt haben, sind ihnen Begriffe, wie zum Beispiel Grain, Blended oder auch Mal aufgefallen. Diese sollen die verwendeten Getreidearten verdeutlichen:

Blended: Markenprodukt, Geschmack immer gleich, Mischung aus verschiedenen Destillaten und Whiskys
Grain: Verwendung für Blended Whiskys, Herstellung aus Weizen, ungemälzter Gerste und Hafer (in Europa) und/oder Mais (USA) und/oder Roggen (USA, Kanada)
Rye: Herstellung zu mehr als der Hälfte aus Roggen
Bourbon: Herstellung zu mehr als der Hälfte aus Mais
Corn: Herstellung zu mehr als 80 Prozent aus Mais
Malt: Herstellung ausschließlich aus gemälzter Gerste

Es gibt natürlich noch viele weitere Bezeichnungen, wie zum Beispiel Vintage (Jahrgangswhisky) oder auch New Spirit (gerade destilliert). Dies würde allerdings den Rahmen sprengen. Probieren Sie doch einfach einmal ein Whiskytasting aus und lernen Sie mehr über die Sorten und Begrifflichkeiten. Diese und noch viele weitere Informationen erhalten Sie bei einem Seminar.

Regionen und Länder mit Whisky Brennereien

Irland, Schottland und die USA gehören zu den bekanntesten Produzenten von hochwertigem Whisky. Daneben haben auch Kanada, Japan, Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich, Australien und viele weitere Länder entsprechende Destillierien. Wer hätte das gedacht: In Indien wird der meiste Whisky hergestellt. Wir möchten uns hier allerdings auf die drei erst genannten konzentrieren und Ihnen einen kleinen Überblick über die bekanntesten Blends geben. Im Amerikanischen und Irischen spricht man übrigens von Whiskey. Auf den Detailseiten der verschiedenen Angebote finden Sie in der Regel auch einen Hinweis, welche Sorten bzw. Marken beim jeweiligen Whisky Tasting verkostet werden.

Schottland   Irland   USA
Johnnie Walker, VAT 69, Black & White, Ballantine's, J&B Rare Blend   Tullamore Dew, Jameson, John Power & Son, Inishowen   Four Roses, Jim Beam, Jack Daniel’s, Wild Turkey, Maker’s Mark

Whiskyverkostung als Geschenkidee nutzen

Blick und Zusammenfassung von Angeboten zum Whisky Tasting in Deutschland

Wie Sie an den vorangegangen Kapiteln erfahren konnten, ist ein Whisky Tasting eine ungemein interessante Angelegenheit und kann ein Menge Spaß bringen. Wenn Sie noch eine Geschenkidee der besonderen Art für einen Ihrer Liebsten suchen, ist solch eine Verkostung einen genaueren Blick wert. Gerade für Gourmets und Genießer sind Whisky-Seminare die richtige Wahl. Jeder der gerne Scotch, Single Malt oder auch andere Whiskysorten trinkt, kann sich mit einem Tasting weiteres Wissen aneignen und noch mehr über die edlen Spirituosen erfahren.

So ist ein Erlebnisgutschein ein perfektes Geschenk für Geburtstag, Weihnachten oder auch für ein Firmenjubiläum. Die verschiedenen Erlebnisshops bieten zum eigentlichen Gutschein auch noch interessante Verpackungen an, die das Präsent noch entsprechend veredeln. So bekommt das Geschenk durch eine aufregende Verpackung noch eine ganz besondere Norte und wird bestimmt zu einer gelungenen Überraschung beitragen. Schauen Sie sich am besten einmal selbst genauer bei den Anbietern um. Es gibt auch viele weitere ausgefallene Veranstaltungen neben unserem Themenbereich Whisky Tasting bei den Portalen zu entdecken, wie zum Beispiel Bierbraukurse oder auch Weinverkostungen.